mischelbach.jpg

St. Otto - Kirche Mischelbach

mischelbach.jpg

Unterhalb des Burgberges von Schloss Sandsee liegt lang hingestreckt Mischelbach.

1831 wurde die von napoleonischen Truppen im Jahr 1803 zerstörte Kapelle wieder aufgebaut. Sie stand an der Straße nach Pleinfeld und wurde beim Straßenbau 1938 abgebrochen.

Die heutige Filialkirche St. Otto wurde 1922 von Hans Pylipp errichtet und, bedingt durch den Zuzug von vielen Heimatvertriebenen, 1949 erweitert. Die 1950 angeschaffte neue Glocke trägt die Inschrift: "Fürst Carl v. Wrede, gefallen am 03.05.1945 bei Luckenwalde".

Kunstgeschichtlich ist das Gemäldes des Heiligen Otto von Bamberg im Altarraum von Bedeutung. Es besteht die Hypothese, dass der Bamberger Bischof Otto aus Mischelbach stammt.


Gottesdienstzeiten

Montag 18.30 Uhr
19.00 Uhr
(Oktober - März)
(April - September)
Karte

Info-Adresse

Kath. Pfarramt
Pfarrgasse 2
91785 Pleinfeld
Tel.: 09144/321
Loading...